Kategorie: Energiesparen News Tipps

Mit eigener Stromgewinnung mit Solaranlage Geld verdienen

Wer heutzutage Geld anlegen möchte, hat es nicht einfach. Auf Termingelder, Sparkonten und Co. gibt es kaum noch Zinsen, klassische Sparformen sind somit unattraktiv geworden. Stattdessen kann es sich auszahlen, Anlagebeträge ins eigene Zuhause zu investieren. Von der Verschönerung etwa in Form eines Wetterschutzes für die Terrasse profitiert die ganze Familie direkt in der Freizeit, zudem kann so dauerhaft der Wert der Immobilie weiter wachsen. Noch besser sieht die Rechnung aus, wenn das neue Terrassendach selbst laufend Ökostrom mithilfe der Sonne erzeugt – mit dieser „Solar-Rendite“ macht sich die Investition ins Eigenheim auf Dauer von selbst bezahlt.

Wärmepumpe, Photovoltaik, Solarthermie. Was passt zu meinem Eigenheim?

Wer neu baut oder sein Haus modernisiert, kommt am Thema Erneuerbare Energien heute nicht mehr vorbei. Von Wärmepumpen über Solarthermie bis zur Photovoltaik gibt es heute eine Vielzahl von Möglichkeiten für private Hausbesitzer, Umweltenergien einzusetzen. Doch welche passt zum Haus und den persönlichen Vorstellungen, welche Kombinationen sind sinnvoll und was rechnet sich wirklich?

Solarelemente im Gebäude machen unabhängiger von Stromversorgern

Fassaden sind Multitalente. Sie prägen den ersten Eindruck eines Gebäudes und sind ein wichtiges ästhetisches Element der Architektur. Vor allem aber schützen sie die darunter liegende Bausubstanz und sollen über Jahrzehnte Wind und Wetter standhalten. Schließlich hat die Fassadengestaltung etwa mit einer Dämmschicht wesentlichen Einfluss auf die Energieeffizienz des Gebäudes. Noch unbekannter ist hingegen, dass Fassaden auch selbst Energie produzieren können. Direkt in die Gebäudehülle integrierte Photovoltaikelemente produzieren umweltfreundlichen Strom, steigern damit die Unabhängigkeit der Bewohner von externen Versorgungsunternehmen und sparen zusätzlich noch bares Geld.

Energie und Kosten sparen mit dem neuen Smartphone

Zukünfige Smartphone Nutzer haben oft klare Vorstellungen, was ihnen beim Kauf ihres neuen Multifunktionsgerätes wichtig ist. Recherchen haben die gemeinsamen Vorlieben der Käufer untersucht. In der neuen Studie zeigte sich, dass für die Mehrheit der Befragten nicht nur der Preis, sondern auch das Betriebssystem des neuen Smartphone eine sehr wichtige Rolle spielt, denn dieses ist natürlich entscheidend für den Komfort des neuen Smartphones und für seine notwendigen Erweiterungsmöglichkeiten. Auf den letzten Rängen bei den Kriterien der Auswahl lagen überraschend die Marke, der Kaufpreis und das Gerätemodell.

Auch alternative Energie braucht seriöse Kreditvermittler

Natürlich tummeln sich auf dem Kreditmarkt zahlreiche Anbieter, die dem energiebewussten Verbraucher in Sachen für das alternative Energieprojekt mit Kreditvermittlung zur Seite stehen.  So gibt es unter ihnen einen beträchtlichen Teil von Vermittlern, der die schnelle Vermittlung eines notwendigen Kredites zu besten Konditionen und auch ohne großen Aufwand anbietet.  Besonders interessant sind beispielsweise Kreditangebote, die angeblich keiner Schufa-Auskunft bedürfen, oder eine weitere Kreditform sind sogenannte Hausfrauendarlehen für die bessere Hälfte ohne Einkommen, welche vergeben sollen, ohne dass der interessierte Verbraucher über ein eigenes festes oder regelmäßiges Einkommen verfügen muss. Doch leider stecken hinter solchen Lockangeboten nicht selten unseriöse Anbieter mit oft betrügerischen Absichten. Daher lohnt es sich natürlich  in jedem Fall, sich ausreichend über den jeweiligen Kreditvermittler zu informieren, bevor eine gewünschte Vermittlung von diesem in Anspruch genommen wird.

Mit Vergleichsportalen den günstigsten Stromlieferanten finden

Den langjährigen Stromversorger einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen, dass machen mittlerweile in Deutschland regelmäßig viele Haushalte. Doch viele dieser Verbraucher verlassen sich dabei leider  nur auf ein einziges gefundenes Vergleichsportal und dies kann dazu führen, dass diese die besten Preise einfach nicht angeboten werden. Ein Vergleichsrechner  in einem Vergleichsportal für Strom oder andere Energien zu benutzen ist sehr einfach. Sie brauchen dabei einfach nur Ihren letzen Gesamtverbrauch für das vergangene  Jahr eingeben und weiterhin Ihre Anschrift und schon werden Ihnen die günstigsten Energielieferanten angezeigt.

Optimierte Betriebsabläufe und Energieeffizienz sparen Kosten

Das Umweltbewusstsein vieler deutscher Bürger nimmt weiter zu und schon mit kleinen Verhaltensänderungen, wie zum Beispiel der Einsatz von günstigen und umweltfreundlichen Büromaterialien und entsprechender energiesparenden Geräte, kann auch am eigenen Arbeitsplatz einen guten Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten, ohne natürlich dabei auf den gewohnten Komfort bei der Arbeit zu verzichten zu müssen.

Energiekosten sparen durch Energieeffizienz

In vielen deutschen Haushalten und Betrieben gibt es deutliche Stromsparpotenziale. Wer die Stromkosten senken will, kann bei einem kurzen Rundgang durch seine Wohnung, sein Haus oder seinen Betrieb leicht entdecken, wo er mit einfachen und wirksamen Maßnahmen einiges an Strom sparen kann. Ob bei den Haushaltsgeräten in der eigenen Küche und im Badezimmer oder der Unterhaltungselektronik und Computeranlage im Wohnzimmer oder Bürl. Strom sparen lohnt sich und seine eigenen Wohnräume und Büros unter die Lupe zu nehmen kann sich sehr schnell lohnen. Wer seinen eigenen Stromverbrauch senkt, kann nicht nur viel Geld sparen, sondern leistet auch einen aktiven Beitrag zum nützlichen Umweltschutz.

Wasser sparen im Haushalt und damit Abwasser reduzieren

Das reine und sauere Wasser in unseren Leitungen ist nicht nur wertvoll, es kostet uns auch viel Geld und Energie bei der Herstellung, Lieferung und anschließenden Reinigung. Darum sollte man im eigenen Haushalt ganz bewusst mit diesem wertvollen Rohstoff umgehen und den Verbrauch so weit es geht reduzieren. Wasser sparen kann man mit ganz einfachen Mitteln, dazu gehören unter anderem der Einbau einer Spülstopp-Taste in der Toilettenanlage oder der Einsatz einer effizienten modernen Waschmaschine. Eine gefüllte Badewanne enthält ca. 140 Liter an sauberem Trinkwasser, dagegen werden beim günstigeren Duschen nur etwa 35-40 Liter Wasser verbraucht.

Strom und Geld sparen mit dem Umstieg auf neue sparsame Netzteile

Für einen modernen Haushalt mit neuer Unterhaltungselektronik und PC, der meist mit mehreren Festplatten bestückt ist, kann ein möglichst effizientes Netzteil erhebliche Kosten sparen. Nach unserer Einschätzung würde bereits ein neues energiesparendes Netzteil diesen Zweck leicht erfüllen, aber solche findet man im normalen Einzelhandel praktisch nicht und sollte sich deshalb im guten Fachhandel umschauen.